Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Dorfmark 3.4.15 - Karfreitagsprotest gegen Ludendorffer

3. April 2015 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Artikelserie "Ludendorffer"

Pressetext über heutige Aktion gegen Ludendorffer in Dorfmark

erster Protesttag gut besucht - Ludendorffer-Tagung mit vielen Kindern und Jugendlichen

Samstag 4.4.15 weiterer Protesttag

Das "Bündnis gegen Ludendorffer" (Gewerkschaften, Parteien, Initiativen) hatte in diesem Jahr wieder 2 Protesttage gegen die rassistischen Ludendorffer in Dorfmark (Ortsteil der Stadt Bad Fallingbostel) angemeldet. Beide Protesttage finden diesmal vorm "Hotel zur Post" statt. Das Hotel zur Post war wie das "Hotel Deutsches Haus" jahrzehntelang auch Tagungslokal des "Bund für Gotterkenntnis (Ludendorff) e.V." Beide Lokale haben (mindestens) in den 1980er Jahren ständig die NPD beherbergt.

In diesem Jahr tagen die Ludendorffer nicht im Hotel Deutsches Haus, weil erfolgreich wirtschaftlicher Druck auf die Wirtsleute ausgeübt wurde nach dem Motto, wenn ihr weiterhin Ludendorffer bewirtet, dann machen unsere Veranstaltungen woanders.

Am Karfreitag 3.4.15 beteiligten sich insgesamt 100 verschiedene Leute an der Mahnwache des "Bündnis gegen Ludendorffer", diesmal vorm "Hotel zur Post". Darunter Kreisvorstandsmitglieder von Gewerkschaften, Grünen, DieLinke, Jusos, Ratsmitglieder von SPD und Grünen, Bürgermeisterin Karin Thorey, MdL Michael Höntsch SPD, VVN/BdA Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes und Netzwerk Südheide gegen Rechtsextremismus.

Der Nachmittag bestand für die GegnerInnen des Rassismus aus Kaffee und Kuchen, Transparente und Fahnen, lauten laute antifaschistische Rufe und eine Spontan-Demo von Jugendlichen.

Während an vielen Stellen in Dorfmark Pkw's mit Kennzeichen aus entfernten Orten zu sehen waren (u.a. DD, LÖ, SE etc.) tagten die Ludendorffer im "Hotel zur Post", was teilweise durch ein großes Fenster beobachtet werden konnte. Nach wie vor übernachten viele Ludendorffer in Privatpensionen.

Beobachtet wurde aber auch, dass etliche Familien mit Kindern und Jugendlichen (bis ca. 16 Jahre) das "Hotel zur Post" durch einen Hintereingang betraten. Von Überalterung kann keine Rede sein.

Am Ostersamstag 4.4.15 beginnt um 13 Uhr eine Protestaktion und Kundgebung vorm "Hotel zur Post" in Dorfmark.

Pressetext über heutige Aktion gegen Ludendorffer in Dorfmark

erster Protesttag gut besucht - Ludendorffer-Tagung mit vielen Kindern und Jugendlichen

Samstag 4.4.15 weiterer Protesttag

Das "Bündnis gegen Ludendorffer" (Gewerkschaften, Parteien, Initiativen) hatte in diesem Jahr wieder 2 Protesttage gegen die rassistischen Ludendorffer in Dorfmark (Ortsteil der Stadt Bad Fallingbostel) angemeldet. Beide Protesttage finden diesmal vorm "Hotel zur Post" statt. Das Hotel zur Post war wie das "Hotel Deutsches Haus" jahrzehntelang auch Tagungslokal des "Bund für Gotterkenntnis (Ludendorff) e.V." Beide Lokale haben (mindestens) in den 1980er Jahren ständig die NPD beherbergt.

In diesem Jahr tagen die Ludendorffer nicht im Hotel Deutsches Haus, weil erfolgreich wirtschaftlicher Druck auf die Wirtsleute ausgeübt wurde nach dem Motto, wenn ihr weiterhin Ludendorffer bewirtet, dann machen unsere Veranstaltungen woanders.

Am Karfreitag 3.4.15 beteiligten sich insgesamt 100 verschiedene Leute an der Mahnwache des "Bündnis gegen Ludendorffer", diesmal vorm "Hotel zur Post". Darunter Kreisvorstandsmitglieder von Gewerkschaften, Grünen, DieLinke, Jusos, Ratsmitglieder von SPD und Grünen, Bürgermeisterin Karin Thorey, MdL Michael Höntsch SPD, VVN/BdA Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes und Netzwerk Südheide gegen Rechtsextremismus.

Der Nachmittag bestand für die GegnerInnen des Rassismus aus Kaffee und Kuchen, Transparente und Fahnen, lauten laute antifaschistische Rufe und eine Spontan-Demo von Jugendlichen.

Während an vielen Stellen in Dorfmark Pkw's mit Kennzeichen aus entfernten Orten zu sehen waren (u.a. DD, LÖ, SE etc.) tagten die Ludendorffer im "Hotel zur Post", was teilweise durch ein großes Fenster beobachtet werden konnte. Nach wie vor übernachten viele Ludendorffer in Privatpensionen.

Beobachtet wurde aber auch, dass etliche Familien mit Kindern und Jugendlichen (bis ca. 16 Jahre) das "Hotel zur Post" durch einen Hintereingang betraten. Von Überalterung kann keine Rede sein.

Am Ostersamstag 4.4.15 beginnt um 13 Uhr eine Protestaktion und Kundgebung vorm "Hotel zur Post" in Dorfmark.




Dorfmark 3.4.15 - Karfreitagsprotest gegen Ludendorffer

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post