Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Heute schon die Welt gerettet ?

22. Dezember 2007 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Freiheitsrechte

Heute schon die Welt gerettet? - [’solid] SEK

linksjugend ['solid] Schwalm Eder 22.12.2007 19:26 Themen: Globalisierung Weltweit Ökologie
 
Image
Am heutigen Samstag, dem 22.Dezember 2007, haben AktivistInnen von [’solid] SEK auf dem Weihnachtsmarkt eine Aktion unter dem [’solid]-Motto “Heute schon die Welt gerettet?” durchgeführt.
Verkleidet als “Welt” brach einer der Aktivisten, umgeben von einer großen Menge an Menschen im Weihnachtsstress, - symbolisch für alle Probleme in der Welt - zusammen. Einige andere AktivistInnen, verkleidet als Sanitäter kamen angerannt und trugen die Welt auf einer Trage weg, um sie zu retten. Gleichzeitig wurden Flyer an die umherlaufenden Leute verteilt, um ihnen zu zeigen, dass auch sie dazu aufgerufen sind, die Welt zu retten, es sollten - gerade in der Weihnachtszeit - die Probleme der gesamten Welt, aber auch Probleme in Deutschland wie Armut, unfreie Bildung und Demokratiedefizite in unserem politischen System aufgezeigt werden und die Leute sollten zum Nachdenken angeregt werden. Wir bekamen viel Zuspruch, viele schmunzelten, als “die Welt” an ihnen vorbeigetragen wurde. Bei dem ersten gespielten Zusammenbruch der Welt kamen viele Leute, die unserer Welt helfen wollten - die allerdings zunächst nicht verstanden hatten, dass es sich nur um eine Aktion handelt…verärgert gingen 2 junge Frauen weg - das tat uns Leid, aber wir möchten uns hiermit nochmal für Ihr couragiertes Eingreifen bedanken, es hätte schließlich auch ernst sein können! Bei unserem zweiten Versuch brach “die Welt” dummerweise direkt vor einem Stand mit kostenlosem Glühwein zusammen, was zur Folge hatte, dass 2 nette Herren (mit wahrscheinlich einigem Glühwein intus) der Welt erstmal ein wenig Punsch einflösen wollten…also ['solid] SEK-AktivistInnen auf dem Weihnachtsmarkt in Kasselhielt es uns ein wenig an diesem Stand, wir konnten von dort Flyer an viele PassantInnen verteilen und interessante Gespräche und Diskussion führen. Insgesamt unserer Einschätzung nach eine durchaus gelungene Aktion, die viele Leute zum Nachdenken angeregt haben könnte.
Image
 
Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post

Merry 12/23/2010 12:09



Ich kann nur sagen, dass das eine echt gute Aktion war! Viel mehr Menschen sollten mal an die Welt denken... und vielleicht mal etwas spenden!!! Ich würde auch gerne, aber ich kann nicht. Meine
Finanziellen Mittel lassen es zur Zeit nicht zu, aber sobald ich wieder flüssig bin, spende ich auf jeden Fall was!