Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Bildungsnotstand ?

7. Juni 2008 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Bildung




Kindertagesbetreuung in Deutschland

Dossier Kinder im Norden vernachlässigt
von Nikolai Fichtner (Berlin)
Die Bildungschancen von Kleinkindern hängen stark davon ab, in welchem Bundesland sie leben. Ein Ländervergleich zur
frühkindlichen Bildung, den die Bertelsmann-Stiftung am Donnerstag vorlegte, ergibt starke regionale Unterschiede.
So investieren einige Bundesländer fast dreimal mehr als andere. Im Westen kritisiert die Stiftung
besonders den Mangel an Plätzen. Im Osten fehle dagegen ausreichend Betreuungspersonal. Insgesamt
liegt kein Land in allen untersuchten Bereichen in der Spitzengruppe. Besonders schlecht sind die
Chancen auf einen Kitaplatz in Niedersachsen und Schleswig-Holstein.
ZUM THEMA RESSOURCEN
Flickenteppich Kinderbetreuung
(http://www.ftd.de/politik/deutschland/:Flickenteppich%20Kinderbetreuung/365024.html)
Gute Kinderstube
(http://www.ftd.de/forschung_bildung/bildung/:Gute%20Kinderstube/355041.html)
Gründertagebuch: Auch mal was abgeben: Die Kita-Monatsbilanz April
(http://www.ftd.de/karriere_management/gruendung/:Gr%FCndertagebuch%20Auch%20Die%20Kita%20Monatsbilanz%20April/351653.html)
Forscher im Kindergarten
(http://www.ftd.de/forschung_bildung/bildung/:Forscher%20Kindergarten/340405.html)
SPD will private Kita-Anbieter dulden
(http://www.ftd.de/politik/deutschland/:SPD%20Kita%20Anbieter/335779.html)
SPD will Betriebs-Kitas fördern
(http://www.ftd.de/politik/deutschland/:SPD%20Betriebs%20Kitas/333557.html)
Konkurrenz für Kinderkrippen
(http://www.ftd.de/politik/deutschland/:Konkurrenz%20Kinderkrippen/333240.html)
Forschen und Wickeln
(http://www.ftd.de/forschung_bildung/bildung/:Forschen%20Wickeln/329609.html)
Blick ins Ausland: Eine Kita für Oma
(http://www.ftd.de/forschung_bildung/bildung/:Blick%20Ausland%20Eine%20Kita%20Oma/300948.html)

Die Studie der Bertelsmann-Stiftung ist der erste umfassende Leistungsvergleich der Bundesländer in
Sachen Bildung und Betreuung für Kleinkinder. Die Ergebnisse dürften einige Bundesländer in
Erklärungsnot bringen, zeigen sie doch deutliche Unterschiede in deren Engagement. Bislang blieben
Qualitätsunterschiede durch die dürftige Datenlage versteckt.

In der Kategorie "Öffentliche Ausgaben pro Kind unter zehn Jahren" landen Bayern, Niedersachsen und
Schleswig-Holstein auf den letzten Plätzen. Sie gaben 2005 weniger als 1200 Euro pro Jahr und Kind
aus. Spitzenreiter ist Berlin mit 2776 Euro. Auch die anderen ostdeutschen Bundesländer liegen vorn.
Unter den westdeutschen Bundesländern führt Hamburg mit 2329 Euro pro Jahr und Kind.
"Bildungsteilhabe"
In der Forschung gilt es inzwischen als erwiesen, dass ein frühzeitiger Besuch von
Kindertagesstätten die Bildungschancen von Kindern erhöht, besonders von
benachteiligten Kindern. Zentraler Bestandteil der Studie ist daher die
"Bildungsteilhabe" vor dem Schuleintritt. Bei den Vier- und Fünfjährigen sei die
Situation zufriedenstellend, so die Studienautoren. Hier könne fast von einer
Vollversorgung gesprochen werden. Bei den Zwei- und Dreijährigen gebe es
dagegen noch große Unterschiede.

Die Versorgung mit Betreuungsplätzen ist laut Studie 2007 im Osten gut, im Süden
durchschnittlich und im Nordwesten schlecht. Die Spannbreite bei der Versorgung der Dreijährigen liegt
zwischen 67 und 97 Prozent. In Schleswig-Holstein und Niedersachsen gehen nur 70 Prozent der
Dreijährigen in eine Kita - obwohl hier ein Rechtsanspruch besteht. Spitzenreiter ist Thüringen. Mit mehr
als 90 Prozent schneiden neben den ostdeutschen Bundesländern auch Rheinland-Pfalz und
Baden-Württemberg gut ab.

Bei den Zweijährigen sind die Teilnahmequoten deutlich niedriger und die regionalen Unterschiede
dramatisch. Sie reichen von 13,5 Prozent bis 85 Prozent. Die geringsten Quoten gibt es in
Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein, die höchsten in den ostdeutschen
Bundesländern, in denen das Betreuungsnetz für Kleinkinder traditionell besser ausgebaut ist.
Spitzenreiter ist Sachsen-Anhalt mit 85 Prozent.

Die Studienautoren führen die Spitzenstellung dort auch darauf zurück, dass es in Sachsen-Anhalt
bereits einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz ab der Geburt gibt. Bundesweit soll es einen
entsprechenden Anspruch erst ab 2013 geben. Die Experten der Bertelsmann-Stiftung fordern nun,
diesen Rechtsanspruch auch in den anderen Bundesländern früher umzusetzen.

Auch in der Qualität der Betreuung erfahren Kleinkinder in Deutschland drastische Unterschiede. Das
wichtigste messbare Qualitätsmerkmal ist dabei der sogenannte Personalschlüssel: die Zahl der Kinder
pro Kita-Mitarbeiter. Für Kinder unter drei Jahren gilt unter Experten eine Empfehlung von maximal drei
Kindern pro Mitarbeiter - wobei auch Verwaltungspersonal einbezogen wird. Mit mehr Kindern wird es
schwierig, ein gutes Betreuungs- und Lernumfeld zu schaffen. Diese Richtgröße schafft kein Bundesland.
Allerdings liegt der Westen vor dem Osten, auch weil dort mehr Kinder in Kitas gehen. In der Praxis
schwankt die Relation zwischen vier und acht Kindern pro Mitarbeiter. Spitzenreiter ist Rheinland-Pfalz
mit einem Verhältnis von vier zu eins. Schlusslicht ist Brandenburg mit acht Kindern pro Mitarbeiter.
Neben den ostdeutschen Ländern liegt auch Hamburg in der Schlussgruppe mit einem Personalschlüssel
von sechs zu eins. Für Kinder im Kindergartenalter ist das Bild ähnlich: Hier gilt ein Verhältnis von 7,5
Kindern pro Mitarbeiter als Richtwert. Hier erreichen die Länder Werte von acht Kindern (Rheinland-Pfalz)
bis 13,5 Kindern (Mecklenburg-Vorpommern) pro Mitarbeiter.
Einen Teil der Schuld geben die Studienautoren dem Bildungsföderalismus in Deutschland: "Die
Differenzen zwischen den Bundesländern sind so groß, dass sich die Frage stellt, ob diese tatsächlich mit
dem Argument der Vielfalt legitimiert werden können", heißt es in der Studie.

Aus der FTD vom 06.06.2008
© 2008 Financial Times Deutschland, © Illustration: FTD.de
ZUM THEMA
Flickenteppich Kinderbetreuung
(http://www.ftd.de/politik/deutschland/:Flickenteppich%20Kinderbetreuung/365024.html)
Gute Kinderstube
(http://www.ftd.de/forschung_bildung/bildung/:Gute%20Kinderstube/355041.html)
Gründertagebuch: Auch mal was abgeben: Die Kita-Monatsbilanz April
(http://www.ftd.de/karriere_management/gruendung/:Gr%FCndertagebuch%20Auch%20Die%20Kita%20Monatsbilanz%20April/351653.html)
Forscher im Kindergarten
(http://www.ftd.de/forschung_bildung/bildung/:Forscher%20Kindergarten/340405.html)
SPD will private Kita-Anbieter dulden
(http://www.ftd.de/politik/deutschland/:SPD%20Kita%20Anbieter/335779.html)
SPD will Betriebs-Kitas fördern
(http://www.ftd.de/politik/deutschland/:SPD%20Betriebs%20Kitas/333557.html)
Konkurrenz für Kinderkrippen
(http://www.ftd.de/politik/deutschland/:Konkurrenz%20Kinderkrippen/333240.html)
Forschen und Wickeln
(http://www.ftd.de/forschung_bildung/bildung/:Forschen%20Wickeln/329609.html)
Blick ins Ausland: Eine Kita für Oma
(http://www.ftd.de/forschung_bildung/bildung/:Blick%20Ausland%20Eine%20Kita%20Oma/300948.html)
RESSOURCEN
BMFSFJ: Start für "Kita-Check 2008" - Gute Angebote für berufstätige Eltern
(http://www.ftd.de/div/link/365214.html)
Bertelsmann-Stiftung: 14 Fragen, auf die Sie eine Antwort haben sollten!
(http://www.ftd.de/div/link/365213.html)
Bildungsklick: Frühkindliche Betreuung: Große Unterschiede in den Bundesländern
(http://www.ftd.de/div/link/365212.html)
BMFSFJ: Betriebs-Kitas steigern die Produktivität
(http://www.ftd.de/div/link/365211.html)
FES: Droht der Kindergarten zu verschulen?
(http://www.ftd.de/div/link/365210.html)
BMFSFJ: Ausbau der Kinderbetreuung: Bundeskabinett beschließt Finanzierung
(http://www.ftd.de/div/link/365209.html)

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post