Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

WZ-net.de 29.7.11 254 Kandidaten zur Kreistagswahl Soltau-Fallingbostel

29. Juli 2011 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Kommunales | Daseinsvorsorge

Neuer Trend: Noch nie gab es so viele Wählergemeinschaft bei Kreistagswahlen

Die zuständigen Mitarbeiter der Kreisverwaltung hatten schon vor der konstituierenden Sitzung des Kreiswahlausschusses viel zu tun. „So viel ist uns noch nie zugemutet worden“, stellte Landrat Manfred Ostermann in seiner Funktion als Kreiswahlleiter am Mittwoch fest, ohne namentlich zu benennen, wessen Wahlunterlagen so schludrig und unvollständig eingereicht wurden, dass erst einmal Nachforschungen angestellt werden mussten.

Bad Fallingbostel. 254 Kandidaten und Kandidatinnen bewerben sich am 11. September um die 50 Kreistagssitze. Insgesamt haben elf Gruppierungen ihre Wahlvorschläge eingereicht. Noch nie gab es dabei so viele Wählergemeinschaften, die sich nach den Erfolgen in ihren Gemeinden nun auch auf das kreispolitische Parkett wagen.

Manfred Ostermann und sein Team hatten zur Sitzung des Kreiswahlausschusses die Aktenordner mit den Wahlvorschlägen auf einem Nebentisch im Sitzungssaal aufgestellt. Und bevor er „zur Sache“ kam, kritisierte Ostermann die Arbeitsweise einiger Gruppierungen. Da seien die Wahlvorschläge auf den letzten Drücker eingereicht worden, damit zwar termingerecht, aber eben teilweise unvollständig. Die meisten Kandidaten stellt mit 71 Bewerbern die SPD, gefolgt von der CDU mit 62 Bewerbern, 32 der Grünen, 17 der FDP, 9 der Linken und sechs der NPD. Die Wählergemeinschaften präsentieren insgesamt 57 Kandidaten, wobei in Soltau allein 22 Bewerber für die beiden dortigen Wählergemeinschaft BU (Bürger Union) und dsp („demokratisch, professionell, sozial – wir für Soltau“) antreten.

Ausführlicher Bericht in der WZ.

Als Kreiswahlleiter kritisierte Landrat Ostermann, dass einige Wahlunterlagen fehlerhaft eingereicht wurden, so dass die Verwaltung nacharbeiten musste, um sie genehmigungsfähig zu machen.

 

Quelle: Walsroder Zeitung Online 29.07.2011

Diesen Post teilen

Repost 0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post