Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Das Event zur Varusschlacht verderben

10. Mai 2009 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Frieden

Der Nation das Herz brechen!

Das Event zur Varusschlacht verderben

Am 15. und 16. Mai wird mit viel Trara die Ausstellung »IMPERIUM KONFLIKT MYTHOS. 2000 Jahre Varusschlacht« in Kalkriese, Haltern am See und Detmold eröffnet – Am Freitag den 15. sogar direkt von Angela Merkel höchstpersönlich.

Warum die Tatsache, dass die Varusschlacht sich 2009 zum 2000. mal jährt, eine ganze Region in den Bann ziehen kann liest sich bei den Veranstaltern zum Beispiel so: »Die Varusschlacht, auch bekannt als die Schlacht im Teutoburger Wald, wurde zu einem Ereignis von welthistorischer Bedeutung. Sie hat das heutige Europa entscheidend geprägt.«

Den Veranstaltern geht es zwar nicht darum Hermann zu einem direkten Gründnungsvater der Nation zurecht zu lügen, wohl aber darum in den teutonischen Urwäldern nach einer gemeinsamen Kultur, Geschichte und Identität der Deutschen und Europas zu suchen, die die Zerrissenheit der Gesellschaft zu flicken vermag. Obendrein werden Europa und Deutschland zu den freisten und friedlichsten Orten verkitscht, in denen jemals kapitalistische Produktion auf der Tagesordnung standen.

Wir wollen bei diesem Selbstfindungstrip nicht konstruktiv mitmachen und um die besseren geschichtlichen Fakten konkurrieren. Stattdessen wollen wir immer und überall an der Denunziation unserer Zwangskollektive – und den Events die diese legitimieren sollen – arbeiten:

15. Mai | Alte Pauline, Detmold | Erst: Merkel nerven, Abends: Konzert und Party

16. Mai | 15h | Detmold | Demonstration »Der Nation das Herz brechen«

Diesen Post teilen

Repost0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post