Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Ulmer Oberbürgermeister kritisiert Erzieherstreik -

16. Mai 2009 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #soziale Gerechtigkeit - gewerkschaftliche Kämpfe

Thema des Tages


Ulmer Oberbürgermeister kritisiert Erzieherstreik

Ulm (dpa) - Der Präsident des Städtetags Baden-Württemberg, Ivo Gönner, hat den Streik in den kommunalen Kindergärten kritisiert. «Die Arbeitsbedingungen der Erzieherinnen ist alles andere als unmenschlich», sagte Gönner (SPD) der Deutschen Presse-Agentur dpa in Stuttgart.

Angesichts des dramatischen Rückgangs der Steuereinnahmen könnten Städte und Gemeinden nicht noch mehr Geld für die Kinderbetreuung aufwenden. «Wir können doch nicht die Kitas auf Pump ausbauen. Denn die Schulden müssten später gerade diese Kinder zurückzahlen», mahnte der Ulmer Oberbürgermeister. Er appellierte an die Gewerkschaft, «sich überzogene Forderungen fünfmal zu überlegen.»

Am Freitag haben Erzieher unter anderem in Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen und Schleswig-Holstein einen Arbeitskampf begonnen. Die meisten kommunalen Kindertagesstätten, Kindergärten und Horte bleiben deswegen geschlossen. Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di fordert einen tarifvertraglich geregelten Gesundheitsschutz für die bundesweit rund 220 000 bei Kommunen angestellten Erzieher und Sozialarbeiter.

 


Artikel vom: 15.05.2009

Quelle: Walsroder Zeitung Online 15.05.2009



Der Herr Gönner hat auch bestimmt schon in KITAS gearbeitet und praktische Erfahrungen gesammelt. Warum gerade dieser Augabenteil, für die Erziehung unserer Kinder und jugendlichen den Schuldenberg erhöht, aber Milliarden für die Banken es nicht tun? Was hat der Herr Gönner da im Sinn? Bestimmt nicht das Wohl der KITA Mitarbeiter.

Diesen Post teilen

Repost 0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post