Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Stimmen zur Bildungsmisere

21. Juni 2009 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Bildung

OECD

OECD will Einfluss sozialer Herkunft zurückdrängen

Schulen und Lehrer sollen für die Fortschritte ihrer Schüler zur Verantwortung gezogen, Erzieher auf Hochschulniveau ausgebildet und Zehnjährige nicht in Haupt- und Realschule sowie Gymnasium eingeteilt werden - das sind einige OECD-Empfehlungen zum deutschen Bildungssystem. Enthalten sind sie im Wirtschaftsbericht Deutschland 2008. weiter...


Wissenschaftsrat

Studiengebühren dürfen Hochschulzugang nicht behindern

Der Wissenschaftsrat setzt sich für eine bessere Hochschullehre ein. Voraussetzung dafür sind nicht nur höhere Investitionen, sondern auch didaktisch besser ausgebildete Professoren. weiter...


Vereinte Nationen, Sonderberichterstatter für Bildungsrecht

Gleiche Chancen statt Selektion von Kindern

Der Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen für das Recht auf Bildung, Vernor Muñoz, äußerte sich im März 2007 auf dem Menschenrechtsrat zum deutschen Bildungssystem. Er empfahl, das selektive mehrgliedrige Schulsystem abzuschaffen. weiter...

 


DGB

Recht auf Bildung für alle

Qualitätsmanagement, verbesserte Ausbildung für Erzieher und Lehrer sowie eine gesicherte staatliche Finanzierung der diversen Bildungsinstitutionen. Die DGB-Beschlüsse zur Bildungspolitik enthalten verschiedene Vorschläge, um das Bildungsniveau in Deutschland zu heben. weiter...


Bildungs- und Lehrergewerkschaften, Kultusministerkonferenz

Gemeinsame Erklärung: "Fördern und Fordern"

Schulerfolg hängt von der sozialen Herkunft ab. Das soll sich in Zukunft ändern. Darauf haben sich Kultusminister, Lehrerverbände und -gewerkschaften in einer Gemeinsamen Erklärung geeinigt. weiter...


Bildungsfinanzierung

Lerngutscheine für alle

Von den Bildungsausgaben des deutschen Staats profitieren Akademiker stärker als Facharbeiter. Für mehr Gerechtigkeit können Bildungskonten sorgen, sagt der Forscher Klaus Klemm. weiter...


Aus- und Weiterbildung

Investition gegen Fachkräftemangel

Mehr Investitionen in die Aus- und Weiterbildung können einen Fachkräftemangel verhindern. Die Überschüsse der Bundesagentur für Arbeit (BA) wären damit gut angelegt. weiter...


Evangelische Kirche in Deutschland

"Den ganzen Menschen bilden"

Die Evangelische Kirche tritt für einen umfassenderen Bildungsbegriff ein. Bildung bedeutet mehr als nur Lernen und Wissen. Neben Funktions- wird auch Orientierungswissen benötigt, um verantwortungsbewusst handeln zu können. An Schulen muss beides gelehrt werden. weiter...


Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post