Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Die leise Schule - Lieber leiser und leistungsstärker ; Fachtagung am 26.08.2009

4. Juli 2009 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Bildung

Betreff: Schule und Gesundheit in Niedersachsen
 "Die leise Schule - Lieber leiser und leistungsstärker!, am 26. August 2009 in Hannover

Sehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Lärmbelastungen sind ein zunehmendes Problem in der heutigen Gesellschaft und damit auch in den Schulen. Bereits jeder vierte Jugendliche weist einen problematischen, oft nicht erkannten Hörschaden auf.

Eine sich ändernde Schülerklientel sowie neue Unterrichtsmethoden haben in Abhängigkeit von der herrschenden Raumakustik oft einen höheren Geräuschpegel in Unterrichtsräumen zur Folge, welcher zu Informationsverlusten, Unterrichtsstörungen, vorzeitiger Ermüdung und damit einhergehenden Konzentrationsproblemen bei Schülerinnen und Schülern sowie bei Lehrkräften führt.

Ziel der Fachtagung ist es, wichtige Aspekte der Verhaltens- und Verhältnisprävention zu beleuchten, eine zeitgemäße "Lärmeindämmung" zu diskutieren, den Einsatz von Hilfsmitteln und wirksame Maßnahmen zur Lärmreduzierung sowie Projekte und Erfahrungen aus der Praxis vorzustellen.

Die Veranstaltung bietet die Gelegenheit, über Vorträge, Workshops und den kollegialen Austausch eigene Kenntnisse zu vertiefen und Erfahrungen weiterzugeben.

Weitere Informationen finden Sie im angehängten Flyer oder auf der Homepage unter www.gesundheit-nds.de.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Angelika Maasberg
Referentin für Gesundheitsförderung
 
 
Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V.
Praxisbüro Gesunde Schule
 
Fenskeweg 2  | 30165 Hannover
Tel.: 0511 /3 88 11 89 2
Fax: 0511 /3 50 55 95
 
Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V. ist ein gemeinnütziger, unabhängiger und landesweit arbeitender Fachverband für Gesundheitsförderung, -erziehung und Prävention. Mitglieder sind vor allem relevante Institutionen aus dem Gesundheits-, Sozial- und Bildungsbereich.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post