Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

NPD-Kandidat darf nur im Publikum sitzen

26. August 2009 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Kampf gegen Nazis - lokal

NPD-Kandidat darf nur im Publikum sitzen

Am Montag 24.8.09 veranstaltete in Soltau die  Bürgerunion (Abspaltung von der CDU aus den 70er Jahren, die etliche Ratds- und Kreistagsmandate hat) eine Podiumsdiskussion mit den Bundestagskandidaten von FDP, Grüne, CDU, SPD, aber ohne Linke und NPD.

NPD-Kandidat Matthias Behrens saß im Publikum mitten zwischen den Milchbauern und protokollierte fleißig die Debatte (sh. Foto). Als das Publikum mitdiskutieren durfte, meldete sich auch Behrens zu Wort.  Er wurde nicht rangenommen.
Wie aus gewöhnlich gut informierten Kreisen zu hören war, planten SPD und Grüne den Raum zu verlassen, wenn Behrens Wortmeldung angenommen würde und er seine "Wortergreifungsstrategie" hätte einsetzen können.

 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post

BZ Leser 09/30/2009 10:44


Noch vor der Wahl vollmundige Berichte seitens der SJ/NPD von den Volksmassen, die Herrn B. und Co das Material förmlich aus den Händen reissen und dann schaffen es die "Helden" ,
glatte 10 % ihrer Klientel zu verlieren

Eure braunen Massen seht ihr morgens-wenn ihr auf dem Klo sitzt und nach unten schaut...



Aufgepasst-Nachgefragt 09/04/2009 11:45

Was sagen eigentlich seine Kameraden dazu, dass er im Finanzwesen tätig ist. Ich dachte in deren Weltbild sind das alles nur......?!

weisickdochnich 09/02/2009 14:12

hahahahaha der arme nazi das ja voll gemein!

der T 08/26/2009 13:35

Naja... wenn man überlegt das es sie bei Linke und NPD um "demokratische" Parteien handelt so is es doch ein Armutszeugnis, was da abgelaufen ist...

Parents 08/27/2009 09:47


Da muss wohl "demokratisch" erstmal definiert werden.