Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Anti Atom Proteste im Wendland

19. Oktober 2010 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Umwelt


 

es sind nur noch gut drei Wochen: Voraussichtlich ab dem 5. November wird ein Castor-Transport mit hochradioaktivem Strahlenmüll aus der französischen Wiederaufarbeitungsanlage La Hague zum Zwischenlager ins niedersächsische Gorleben rollen. Zu den Protesten gegen den Atomtransport werden tausende Demonstrant/innen aus dem gesamten Bundesgebiet erwartet. Je größer die Proteste gegen den Castor-Transport werden, desto schwieriger wird es für die schwarz-gelbe Bundesregierung, ihre Atompläne durchzusetzen.

Den Auftakt bildet am 6. November eine Großkundgebung in Dannenberg mit buntem Programm. In den folgenden Tagen sind zahlreiche weitere Protestaktionen im ganzen Wendland geplant: Demonstrationen, Aktionen, gewaltfreie Sitzblockaden. Wenn der Castor rollt, demonstriert die gesamte Region - Landwirt/innen, Angestellte, Selbständige, Rentner/innen und Schüler/innen. Nirgendwo sonst in Deutschland ist der Widerstand gegen die Atomenergie so tief in der Gesellschaft verwurzelt wie im Landkreis Lüchow-Dannenberg. Kommen auch Sie ins Wendland und demonstrieren Sie mit!

Infos zur Großkundgebung am 6. November...

Infos zur Aktion von X-tausendmal quer...

Es geht um weit mehr als einen Atommüll-Transport: Ohne das geplante Endlager in Gorleben würde den Betreibern der im Atomgesetz geforderte Entsorgungsvorsorgenachweis fehlen. Der weitere Betrieb der AKWs in Deutschland wäre damit schlichtweg illegal. Aus diesem Grund hält die Bundesregierung verbissen an Gorleben als möglichem Endlagerstandort fest - obwohl klar ist, dass der Salzstock gänzlich ungeeignet ist. Gorleben soll durchgedrückt werden, damit die Atomkraftwerke am Netz bleiben können.

Wenn Anfang November der Castor-Transport im Wendland eintrifft, werden Zehntausende erneut deutlich machen, dass die Bundesregierung ihre Atompläne nicht gegen den Willen der Bürger/innen durchsetzen kann. Streichen Sie sich den Termin rot im Kalender an und kommen Sie zur Großkundgebung und den anschließenden Protesten ins Wendland!

Informationen über Busse ins Wendland finden Sie hier...

Was noch alles bei Campact passiert, erfahren Sie wie immer im Nachrichtenteil.

 

Ihr Browser ist so eingestellt, dass er das Laden des Bildes blockiert  

Anti-Atom-Proteste im Wendland

Am ersten Wochenende im November werden elf Castor-Behälter aus Frankreich Richtung Gorleben rollen. Der Protest gegen den Transport wird zum Protest gegen die Atompläne der Bundesregierung. Kommen Sie zu den Demonstrationen ins niedersächsische Wendland!

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post