Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Auf nach Dresden - Naziaufmarsch stören!

14. Januar 2010 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Kampf gegen Nazis - Bundesweit

Am 13. Februar 2010 soll in Dresden, nach dem Willen der Nazis erneut,
einer der grössten Naziaufmärsche in Europa stattfinden. Von 1998 bis
2007 ist die Zahl der AufmarschteilnehmerInnen fast stetig gestiegen.
Während der Aufmarsch immer schon eine verbindende Funktion innerhalb
der deutschen extremen Rechten hatte, ist in den letzten Jahren auch
verstärkte Teilnahme von Nazis aus dem europäischen Ausland zu beobachten.

Aus Hannover mobilisieren wir zu den Aktivitäten gegen den Naziaufmarsch
in Dresden. Zusammen mit Gruppen aus Niedersachsen, Bremen und Hamburg,
werden Busse organisiert um möglichst vielen AntifaschistInnen den Weg
nach Dresden möglich zu machen. Die Mobilisierung soll zudem durch
Veranstaltungen ergänzt werden. So unterschiedlich die Ansprüche der
verschiedenen Mobilisierungen an Inhalt und Praxis sind, so klar muss
sein, dass der Naziaufmarsch in Dresden nicht ohne Widerstand bleiben darf!

Wir laden euch zu unserem Antifa Info Abend am Do. 21. Januar 2010 ein.
Zusammen mit den GenossInnen von Avanti und solid wollen wir euch auf
den neusten Stand liefern, was die verschiedene Mobilisierungen angeht.
Die Themen des Abends sind: Die Geschichte des Gedenkens, die Nazis und
das Gedenken sowie die Vorstellung konkreter Aktionsideen am 13. Februar
in Dresden.

Aus Hannover organisieren wir einen Bus nach Dresden. Karten für unseren
Bus kosten 20 € und sind im Infoladen Korn (Kornstr.) und dem Annabee
Buchladen (Stephanusstr.) erhältlich.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post

Mareike S. 01/16/2010 19:08


Der Aufmarsch gehört echt gestört. Die sind doch alle wie Schaufensterpuppen - nichts nützlich... mich regt das wirklich auf! Leider ist Dresden etwas weit weg :(