Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Aufklärung und Solidarität im Kampf gegen HIV und AIDS

30. November 2010 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Gesundheitswesen

LINKE unterstützt Forderungen der AIDS-Hilfen

Anlässlich des Welt-AIDS-Tages am morgigen 1. Dezember, erklärt Anna Conrads, Sprecherin für Lebensweisen und Innenpolitik der Fraktion DIE LINKE im Landtag von NRW:

„Im Rahmen des morgigen Welt-AIDS-Tages werben Selbsthilfeorganisationen für die Solidarität mit HIV-Infizierten und an AIDS erkrankten Menschen. Zudem wird der Tag von engagierten Organisationen wie den lokalen AIDS-Hilfen genutzt, um Menschen über den Schutz vor HIV-Infektionen aufzuklären. Dies begrüße ich sehr und erkläre mich ausdrücklich solidarisch mit allen HIV-Infizierten, die auch in der Bundesrepublik noch immer unter Stigmatisierung und gesellschaftlicher Ausgrenzung zu leiden haben. 

Zwar stellen noch immer Männer, die Sex mit Männern haben, die Hauptbetroffenengruppe bei HIV-Neuinfektionen dar. Vergessen werden sollten jedoch auch nicht die Neuinfektionen bei Konsumenten von intravenös zu verabreichenden Drogen. Ich schließe mich daher den Forderungen der AIDS-Hilfen an, anstelle auf Kriminalisierung der Konsumenten auf Aufklärung und den Ausbau von Hilfsangeboten wie die Einrichtung sogenannter Druckräume zu setzen.

Dies würde nicht nur die Lebensumstände der Konsumenten konkret verbessern, sondern wäre auch ein effizienterer Schutz vor HIV-Neuinfektionen.“

Pressemitteilung Fraktion DIE LINKE. im Landtag NRW

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post