Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Aufruf - Bad Gandersheim ist kein Platz für Nazis - NPD Landesparteitag verhindern!

6. Mai 2010 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Kampf gegen Nazis - Norddeutschland

Aufruf

Bad Gandersheim ist kein Platz für Nazis - NPD Landesparteitag verhindern!  

Vor einigen Tagen haben Einwohnerinnen und Einwohner aus Bad Gandersheim und
der Region mit Erschrecken zur Kenntnis nehmen müssen, dass die
neonazistische NPD Niedersachsen am 9. Mai 2010 einen Landesparteitag im
ehemaligen Kurhaus unserer Stadt abhalten will. 

Wir fordern den Vermieter  des Versammlungssaales auf, umgehend den
Mietvertrag, der mit den Veranstaltern der NPD geschlossen wurde, zu
kündigen. 

Mit dieser Resolution unterstützen wir die Bemühungen der Kommunalverwaltung,
den NPD-Landesparteitag auf gerichtlichem  Wege zu verbieten. 

Der Nationalsozialismus hat auch in Bad Gandersheim eine verbrecherische
Geschichte:  
So gab es Zwangsarbeiterlager und ein Außenlager des Konzentrationslagers
Buchenwald. 
Die Schönfärberei dieser Geschichte durch die NPD, ihr unverhohlener
Rassismus und  Antisemitismus verbieteten es, dass diese "Partei" öffentlich
in unserer Stadt auftreten kann.

Der Schulterschluss zwischen NPD und neonazistischen Kameradschaften ist
inzwischen vollzogen. Angriffe aus diesen Kreisen erfolgen auf
Andersdenkende, auf Migrantinnen und Migranten, auf Behinderte, auf
Homosexuelle. 

Ein NPD-Landesparteitag schädigt das Ansehen unserer Stadt. Wir fordern
deshalb: 

In Bad Gandersheim ist kein Platz für Nazis - NPD Landesparteitag verhindern!

Um ein Zeichen zu setzen, dass wir die NPD und andere Nazis nicht in unserer
Stadt haben wollen,  fordern wir die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt auf
weiße Tücher aus den Fenstern zu hängen!

Sollte trotz aller Bemühungen der NPD-Landesparteitag stattfinden und nicht
verhindert werden können, fordern wir die Bürgerinnen und Bürger unserer
Stadt und der Region auf, Zivilcourage zu zeigen und sich am 9. Mai an
friedlichen Protestaktionen zu beteiligen. 

                  Denn Faschismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen!


            Gegen Rechtsextremismus und Gewalt für ein friedliches,
tolerantes 
                                  und gastfreundliches Bad Gandersheim! 

Erstunterzeichner: 
AWO OV Bad Gandersheim, Bad Gandersheimer Friedensbündnis,,Ratsherr d. DIE
LINKE, Bündnis 90/Die Grünen KV Einbeck/Northeim,DIE LINKE OV Bad Gandersheim
Kreiensen, Deutscher Gewerkschaftsbund Region Südniedersachsen-Harz,
Bürgermeister d. Stadt Bad Gandersheim,  Ev.-luth. Kirchengemeinde Kreiensen,
Ev.-luth. Stiftskirchengemeinde Bad Gandersheim,  Ratsherr d. FDP,,
Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) OV Bad Gandersheim/Kreiensen,
GWG/UWG Ratsfraktion Bad Gandersheim, KZ-Gedenkstätte Moringen, Portal zur
Geschichte, Linksjugend solid Northeim-Göttingen, Intendant der
Domfestspiele,  SPD Ratsfraktion Bad Gandersheim, SPD OV Bad Gandersheim,
Sportfreunde Bad Gandersheim,  Stadtjugendring Bad Gandersheim, VVN/BdA
KVGöttingen/  Südniedersachsen, Verdi Jugend Northeim, Verdi Bad Gandersheim,
Verdi OV Northeim, Mitglieder des Landtages Niedersachsen. 



V..i.S.d.P.: C, Bleichert, Bad Gandersheim

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post