Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Brandanschläge auf Häuser von Neonazi-Gegnern

17. Dezember 2011 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Kampf gegen Nazis - Norddeutschland

Brandanschläge auf Häuser von Neonazi-Gegnern

Der Pfarrer Wilfried Manneke vor seinem Computer. © NDR Fotograf: Ingo WeichselbaumerDetailansicht des BildesEinschüchterungsversuche kennt Pfarrer Wilfried Manneke, einen Anschlag wie diesen hat er jedoch noch nicht erlebt.Auf zwei Häuser im Landkreis Celle haben Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag einen Brandanschlag verübt. Eines davon ist das Haus eines Pastors in Unterlüß. Wilfried Manneke engagiert sich seit Jahren gegen die Aktivitäten von Rechtsextremisten in der Region um Eschede. Auch im zweiten Haus in Faßberg wohnt ein Paar, dass sich gegen Neonazis einsetzt - Anna Jander und Klaus Jordan. Zusammen mit Manneke gehören sie zu den Organisatoren einer Demonstration gegen ein Neonazi-Treffen in Eschede am Wochenende. Immer wieder hatte es in der Vergangenheit Versuche gegeben, Wilfried Manneke einzuschüchtern. "Ich habe schon einiges erlebt, aber noch keinen Molotowcocktail", sagte der Pastor.

Aufruf zur Demo gegen Rechts

Vor diesem Hintergrund hat Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende (SPD) die Menschen in Stadt und Landkreis Celle aufgefordert, zahlreich zu der Demonstration am Sonnabend gegen die Neonazis zu kommen. "Ich werde gemeinsam mit hoffentlich vielen anderen Menschen ein Zeichen gegen die sogenannten Sonnenwendfeiern der Neonazis setzen. Diese Treffen sind alles andere als harmlose Brauchtumspflege", sagte Mende am Freitag. Dort würden Verabredungen getroffen, die dann womöglich in Mord und Brandanschlägen gipfelten.

Brandanschlag auf Pfarrhaus

Auf das Haus eines Pastors in Unterlüß im Landkreis Celle ist ein Brandanschlag verübt worden. Der Geistliche engagiert sich seit Jahren gegen Rechtsextremisten.

 

http://www.ndr.de/regional/niedersachsen/heide/brandanschlag151.html


Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post