Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Der lange Arm der Hells Angels - Wie gefährlich ist der Rockerclub und sollte man ihn verbieten? -Nordwestradio unterwegs am Do 13. Oktober 2011 von 15-16 Uhr live aus der Stadthalle Walsrode

11. Oktober 2011 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Hells Angels & Neonazis

Der lange Arm der Hells Angels -  Wie gefährlich ist der Rockerclub und sollte man ihn verbieten? -  >Nordwestradio unterwegs< am Donnerstag, dem 13. Oktober 2011 von 15 bis 16 Uhr live aus der Stadthalle Walsrode

Die Höllenengel sind mitten unter uns: als Türsteher, als Ordner oder auch im Rotlichtgewerbe. Die knallharten Jungs in Lederkutten geben sich gern als Ordnungshüter oder „Ehrenmänner“. Waffen, Drogen, Prostitution - immer wieder geraten Hells Angels mit dem Gesetz in Konflikt. Die 1948 in Kalifornien gegründete Motorradgang hat inzwischen Ableger auf der ganzen Welt. Auch im Nordwesten breitet sich die Organisation aus. Aber mancherorts haben sie es bereits geschafft, als gesellschaftsfähig zu gelten. In Walsrode jedenfalls nimmt niemand Anstoß daran, dass der Leiter des Bordells Wolfgang Heer auch Veranstaltungen finanziell unterstützt, oder sein Sohn als Geschäftsmann ausgesprochen aktiv wirkt.  Bei Feuerwehr und Sportvereinen waren finanzielle Zuwendungen immer hoch willkommen. Zwar warnen nationale und internationale Polizeibehörden seit Jahren vor den Aktivitäten der Rockerbanden, aber ein Verbot war bislang nur im Bundesland Hessen erfolgreich. Auch in Niedersachsen werden die Stimmen nach einem Verbot lauter. So fordert der Ratsherr von Bündnis90/die Grünen, Detlef Gieseke, seit langem eine Distanzierung von den Hells Angels. Vor allem verlangt der 60 Jahre alte Lehrer Gieseke, dass sich Ratsversammlung, Bürgermeisterin und "Stadtmarketing" öffentlich deutlich von den Aktivitäten der "Hells Angels" und damit auch den beiden Heers distanzieren. 

Wie involviert in das gesellschaftliche Leben sind die Hells Angels in Walsrode? Welche Gefahr geht von den Rockergruppen tatsächlich aus? Was bringt ein Verbot des Rockerclubs und wie kann man es durchsetzen? Fragen, auf die wir Antworten suchen bei „Nordwestradio Unterwegs“ am 13. Oktober 2011 von 15-16 Uhr live aus der Stadthalle Walsrode,  Robert-Koch-Straße 1 in 29664 Walsrode

Teilnehmer:  LKA Niedersachsen

                     GDP Niedersachsen

                     Detlef Gieseke – Ratsherr Bündnis90/die Grünen

                     Stefan Schölermann – Journalist NDR Hamburg

                     Hermann Norden – Kreistagsfraktionsvorsitzender CDU Walsrode

                     Sükrü Senkal – innenpolitischer Sprecher der SPD Bremen

                       

Gäste sind willkommen, der Eintritt ist frei

Nordwestradio. Ein Programm von Radio Bremen und dem NDR. UKW Bremen 88,3 und Bremerhaven 95,4 MHz, Satellit Astra 1 E analog ADR Transponder 19 und Astra DVB-S Transponder 93 sowie im Kabel          

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post

Bilderrahemen 10/12/2011 12:32



Letztendlich ist es schwirig solche Clubs oder Partein wie HellsAngels oder NPD zu verbieten, klar kann man das machen, aber die MENSCHEN und Struckture bleiben bestehen und promt kann eine neue
Orgensation unter anderem Namen gegründet werden ^^