Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Die HARKE am Sonntag - HamS-online.de 25.12.11 -- Hauptschule Hoya: Schule ohne Rassismus

25. Dezember 2011 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Kampf gegen Nazis - Norddeutschland

Die Harke am Sonntag HamS.de 25.12.11

» Lokalnachrichten

Gegen Mobbing und Diskriminierung

Festakt zur Aufnahme der Hauptschule Hoya ins Netzwerk „Schule ohne Rassismus“
 
Hoya (an). „­Schule ohne Ras­sis­mus – Schule mit Cou­ra­ge“ darf sich die Ma­rion-Blu­men­thal-Haupt­schule in Hoya schon seit April nen­nen, of­fi­zi­ell wurde es je­doch erst am Don­ners­tag durch die Auf­nahme in das Schü­ler­netz­werk. Dr. Pe­ter Kauf­mann aus dem Nie­der­säch­si­schen Kul­tus­mi­nis­te­rium ü­ber­brachte im Rah­men ei­nes Fes­t­ak­tes im „­Film­hof“ Hoya die Ur­kun­de. „­Schule ohne Ras­sis­mus – Schule mit Cou­rage ist mit bun­des­weit 994 Schu­len das größte Schul­netz­werk in Deutsch­lan­d“, be­tont Lan­des­ko­or­di­na­tor Pe­ter Kauf­mann, der zu­gleich da­mit die Ma­rion-Blu­men­thal-Haupt­schule als 136. Schule in die­sem Netz­werk in Nie­der­sach­sen be­grüßte.
Die mu­si­ka­li­sche Be­glei­tung mit jid­di­scher Mu­sik ü­ber­nahm Tho­mas Den­ker, in Hoya kein Un­be­kann­ter. „­Den­ker gehört zum Ge­den­ken“, sagt Schul­lei­te­rin Eike Rei­che. Cou­rage sei Mut, es gehe ums Han­deln, sich ein­set­zen für ver­bind­li­che Werte und sich weh­ren ge­gen kör­per­li­che An­griffe und Mob­bing. „Wir ach­ten ein­an­der und re­spek­tie­ren, dass alle ver­schie­den sin­d.“ Ras­sis­mus könne je­den tref­fen, Macht und Miss­brauch seien eng ver­knüpft. Der Ti­tel sei eine Auf­gabe und keine Aus­zeich­nung für eine ge­leis­tete Ar­beit, son­dern ist eine Selbst­ver­pflich­tung für die Ge­gen­wart und Zu­kunft. Eike Rei­che: „Kin­der und Ju­gend­li­che er­rich­ten einen Wall of Sha­me, in Pro­jekt­wo­chen wer­den wech­selnde Aus­stel­lun­gen zum Thema auf­ge­stellt.
Pa­ten die­ser Schule sind der Hoyer Arzt Dr. Ha­mid Ka­mara und die heu­tige Gast­ge­be­rin Beate Möl­ler-Dum­schat. „Da­mit ha­ben wir Per­so­nen an un­se­rer Sei­te, die un­ter­schied­li­cher Her­kunft sin­d“. So­zi­al­ar­bei­te­rin Frauke Gieße-Claus stellt Dr. Ha­mit Ka­mara als ein tol­les Bei­spiel für ge­lun­gene In­te­gra­tion vor. In Si­erra-Leone ge­bo­ren, ist er seit 30 Jah­ren in Deutsch­land. Ha­mit Ku­mara wolle per­sön­lich seine Er­fah­run­gen ein­brin­gen, nie­mand solle aus­ge­schlos­sen wer­den, we­gen sei­ner Farbe oder sei­nem Glau­ben. Beate Möl­ler-Dum­schat sieht ihr Haus, den „­Film­hof“, als Pa­ten­haus, in dem sich tag­täg­lich Men­schen un­ter­schied­lichs­ter Her­kunft ein­fin­den.
Min­des­tens 70 Pro­zent al­ler an ei­ner Schule täti­gen Men­schen müs­sen eine Er­klärung un­ter­schrei­ben, in der sie sich ver­pflich­ten, in Zu­kunft ge­gen jede Form von Dis­kri­mi­nie­rung an der Schule vor­zu­ge­hen. „86 Pro­zent ha­ben un­ter­schrie­ben und da­mit er­reicht, dass die Ma­rion-Blu­men­thal-Haupt­schule ge­gen Ras­sis­mus und Schule mit Cou­rage ist“, sagt Frauke Gieße-Claus.
Die Gruppe „s´­put­ni­ke“ und Ju­gend­li­che der Schule ha­ben im wei­te­ren Ver­lauf der Ver­an­stal­tung ein Mu­sik­pro­gramm vor­ge­tra­gen, dass so man­chen Gast im voll­be­setz­ten Kino nach­denk­lich stimm­te.
„Das Pro­jekt ist wich­tig und be­deu­tend, die Show hat es uns deut­lich ge­macht“, sagte Land­rat Det­lev Kohl­meier in sei­nen Grußwor­ten. Die Un­ter­stüt­zung und Be­glei­tung die­ses Pro­jek­tes durch Pa­ten sei eine wich­tige Auf­ga­be, dafür dankte er auch im Na­men von Kreis­ver­wal­tung und Kreis­tag.
Samt­ge­mein­de­bür­ger­meis­ter Det­lef Meyer be­grüßte die Selbst­ver­pflich­tung al­ler Schü­ler. „Toll, dass alle drei Schu­len zu die­sem großen Netz­werk bei­tra­gen.“
„­Die Ma­rion-Blu­men­thal-Haupt­schule hat heute ein kla­res Zei­chen ge­gen Ras­sis­mus und für Cou­rage ge­setz­t“, be­tonte Rudi Klemm von WA­BE. Pas­cal Bu­des­heim be­dankte sich als Schü­ler­spre­cher und sag­te: „­Man kann sich, wie ge­se­hen, auch lo­cker mit dem Thema aus­ein­an­der­set­zen.“
vom 25.12.2011 | Ausgabe-Nr. 52

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post