Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Engel Gabriel und der Mindestlohn

25. Dezember 2012 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Satire | Cartoon | Kunst | Karikatur


image002-Kopie-1

s begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von dem
Bundesvorsitzenden  
Siegmar Gabriel ausging, dass alle sozialen Demokraten sich versammeln
mögen. Und dieses Treffen  geschah zu  der Zeit, da Stephan Weil Ministerpräsident in Niedersachsen  werden wollte. Und jedermann und jederfrau sozialdemokratischer Gesinnung
ging nach Hannover. Sie wollten beraten über ihre Werte und Ziele sowie Antworten geben
auf die Herausforderungen unserer Zeit und ihren Kanzlerkandidaten küren.
 
Es begab sich aber auch zu der Zeit, dass fast ein Viertel aller Beschäftigten in unserem
Lande zu Hungerlöhnen arbeiten mussten. Fast eineinhalb Millionen Menschen konnten
deshalb nicht von ihrer Hände Arbeit leben und bekamen Hilfe vom Staat.
Da trat der Engel des Herrn zu den in Hannover versammelten Sozialdemokraten. Und die
Klarheit des Herrn leuchtete um sie und sie fürchteten sich sehr. Und der Engel sprach zu
ihnen: „Fürchtet Euch nicht! Siehe, ich verkündige Euch große Freude. Es gibt Mittel und
Wege, dem Leid Abhilfe zu schaffen. Sorgt dafür, dass alle Menschen, die arbeiten, anständigen
Lohn erhalten können. Schafft einen allgemein gültigen gesetzlichen Mindestlohn
nicht unter 8,50 Euro pro Stunde und macht ein Ende mit Hartz IV!“
 
Und als der Engel gen Himmel fuhr, ging den Delegierten ein Licht auf
und sie freuten sich sehr.
 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post