Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

FES im Landtag: „Zum Leitbild des vorsorgenden Sozialstaates: Wie Sozialpolitik und Gesellschaft zusammen finden.“

20. September 2012 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Wirtschaft

 FES im Landtag:
„Zum Leitbild des vorsorgenden Sozialstaates: Wie Sozialpolitik und Gesellschaft zusammen finden.“
Montag, 24. September 2012, um 18.00 Uhr
im Restaurant im Leineschloss, Hinrich-Wilhelm-Kopf-Platz 1, 30159 Hannover
Impulsreferat
Vorsorge und Inklusion: Wie finden Sozialpolitik und Gesellschaft zusammen?
Professor Dr. Wolfgang Schroeder
Staatssekretär im Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie in Brandenburg, Professor für Politikwissenschaft an der Universität Kassel
Impulsgeber und Gesprächspartner auf dem Podium sind:
Dr. Axel Braßler, Geschäftsführer Evangelischer Verband Kirche-Wirtschaft-Arbeitswelt (VKWA)
Stefan Schostok, MdL, Fraktionsvorsitzender der SPD im Niedersächsischen Landtag
Prof. Dr. Wolfgang Schroeder
Hartmut Tölle, DGB-Vorsitzender des Bezirks Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt

 

Die Entwicklung zu einem vorsorgenden Sozialstaat ist längst mehr als eine sozialpolitische Debatte. In Deutschland wurde der Gedanke des vorsorgenden Sozialstaates von der Sozialdemokratie mit dem Hamburger Grundsatzprogramm (2007) eingebracht. Die Sozial- und Gesellschaftspolitik in Nordrhein-Westfalen und Brandenburg orientieren sich an diesem Konzept. Die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichtes befördert ausdrücklich die Prinzipien der vorsorgenden Sozialstaatlichkeit. Was ist die Idee des vorsorgenden Sozialstaates? Warum brauchen wir die Entwicklung dieses Leitbildes auch in Niedersachsen?
Professor Dr. Wolfgang Schroeder, Staatssekretär im Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie in Brandenburg und Professor für Politikwissenschaft an der Universität Kassel, erläutert in seinem aktuellen Buch „Vorsorge und Inklusion. Wie finden Sozialpolitik und Gesellschaft zusammen?“ das Konzept und die Eckpunkte eines vorsorgenden Sozialstaates.
Wir freuen uns sehr, dass Professor Schroeder seine Überlegungen auf unserer Veranstaltung vorstellen und im Anschluss mit Dr. Axel Braßler, Geschäftsführer Evangelischer Verband Kirche-Wirtschaft-Arbeitswelt (VKWA), Stefan Schostok, MdL, Fraktionsvorsitzender der SPD im Niedersächsischen Landtag und Hartmut Tölle, DGB-Vorsitzender des Bezirks Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt über die sozialpolitische Zukunft Niedersachsens diskutieren wird.
Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion und bitten Sie, sich auf beigefügtem Antwortblatt oder per E-Mail niedersachsen@fes.de bis zum 21.09.2012 anzumelden.
 

09_24_FES-im-Landtag_01.jpg 

09_24_FES-im-Landtag_02.jpg 

09_24_FES-im-Landtag_03.jpg

Diesen Post teilen

Repost 0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post