Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Grüne 25.11.11 -- wer hört schon Leinehertz ?

25. November 2011 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #alternative Medien

*Grüne sehen weiterhin Mängel bei Format des neuen Bürgersenders
*Hagenah: Zahlen für LeineHertz mahnen zu Korrekturen

Wenig überrascht zeigen sich die Grünen im Landtag vom schlechten Abschneiden des Senders LeineHertz106einhalb bei der aktuellen Reichweitenuntersuchung zu Bürgerradios  im Auftrag der Landesmedienanstalt. Die niedrigen Hörerzahlen weisen darauf hin, dass der Sender mit seinem umstrittenen Konzept in Stadt und Region nicht angenommen wird, erklärte der Grünen-Landtagsabgeordnete Enno Hagenah am Freitag in Hannover.

Hagenah erinnerte daran, dass insbesondere die vor Monaten beschlossene Neuausrichtung der Musikfarbe im Tagesprogramm von LeineHertz bei vielen ehrenamtlich Mitwirkenden sowie in der Kulturszene in Stadt und Region auf mehrheitliche Ablehnung gestoßen sei.  Es sei nicht korrekt, wenn der Programmdirektor des Senders, Markus Mayer, behaupte, das neue Bürgerradio stünde bereits nach kurzer Zeit besser da als sein Lizenzvorgänger Radio Flora.  Ausweislich einer Emnid-Untersuchung im Auftrag der Landesmedienanstalt aus 1999 aber hatte Flora nach zwei Jahren Sendebetrieb einen höheren Bekanntheitsgrad und eine deutlich größere Stammhörerschaft unter den Befragten als LeineHertz im Vergleichszeitraum.

Gerade für einen neuen Sender sind die aktuellen Zahlen bedenklich schlecht und mahnen zu Korrekturen am Konzept, so Hagenah. Radio Flora habe seine zunehmend negativen Resonanzwerte nach zehn Jahren Betriebszeit nicht zuletzt aufgrund des Umstands erhalten, dass auch zur besten Sendezeit oft fremdsprachige Wortprogramme gelaufen seien. LeineHertz hingegen sülze sich im Plauderton und mit Mainstreampop an die Hörerinnen und Hörer heran, stoße bei diesen aber offenkundig auf taube Ohren. Hagenah: Das Format ist austauschbar, man ist nicht neugierig auf einen Sender, der genauso klingt wie Dutzende andere Radioprogramme auch. LeineHertz  braucht dringend, wie von vielen eingefordert, mehr Originalität und Eigenständigkeit, sonst hat der Sender keine Zukunft.

*Enno Hagenah MdL
*Telefon: 0511/30303308
Mobil: 0172/5104783
Telefax: 0511/3030-99-3308
email: enno.hagenah@lt.niedersachsen.de

Diesen Post teilen

Repost 0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post