Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Munster: Abschiebung: 10 Stunden Angst

18. Januar 2012 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Antirassismus | Asyl

Abschiebung: 10 Stunden Angst
Duldung beendet: 23-jährige Munsteranerin und ihr Bruder werden um 5 Uhr morgens aus Schlaf gerissen


Munster. Verängstigt und aufgelöst klingt Emma Hovhannisyan am Telefon. Sie sitzt in einem Bus nach Frankfurt. An ihrer Seite ihr Bruder. Beide sollen abgeschoben werden. Das Flugzeug der Transaero Airlines startet um 15 Uhr, fliegt über Moskau in den Kaukasus nach Armenien. Eineinhalb Stunden sind es noch bis dahin. „Ich habe extreme Angst“, sagt die 23-Jährige aus Munster. Der Albtraum beginnt für die jungen Leute am frühen Mittwochmorgen. Um 5 Uhr stehen Polizisten vor der Haustür am Wittekindgrund in Munster. Die seit Jahren drohende Abschiebung – jetzt ist sie angeordnet, die Duldung aufgehoben. Die 23-jährige Emma und ihren 27-jährigen Bruder treffen die Beamten an. „Wir durften nur das Nötigste einpacken“, schildert die Munsteranerin das Vorgehen. Seit 18 Jahren sind sie in Deutschland. „Ich bin hier groß geworden. Hier bin ich zu Hause.“

 

Quelle: Böhme Zeitung 18.01.2012

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post