Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

NDR INFO: Hartz IV-Sätze nicht nachvollziehbar - Das Bundesverfassungsgericht verlangt Neuberechnung | Redezeit | 10.02.2010 21:05 Uhr

10. Februar 2010 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #soziale Gerechtigkeit - gewerkschaftliche Kämpfe

Redezeit | 10.02.2010 21:05 Uhr

Hartz IV-Sätze nicht nachvollziehbar - Das Bundesverfassungsgericht verlangt Neuberechnung

359 Euro. Das ist der Regelsatz mit dem ein Hartz IV Empfänger seinen Lebensunterhalt bestreiten muss. Das Bundesverfassungsgericht hat nun die Art und Weise, wie der Betrag festgelegt wird, als intransparent und nicht nachvollziehbar kritisiert. Die obersten Richter sehen einen Verstoß gegen das Grundgesetz und verlangen eine Neuberechnung von Hartz IV. Was heißt das für Familien und einzelne Personen, die auf die Hilfsleistungen angewiesen sind? Wird der Staat die Sozialausgaben erhöhen müssen oder könnte er auch umverteilen? 

Gäste:

Dr. Ulrich Schneider, Verbandschef des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes

Dr. Karl Brenke, Arbeitsmarktexperte beim Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW)

Hans-Jürgen Wolter, Sozialanwalt in Lübeck

Tobias Meier, Hatz IV-Empfänger

Moderation: Andreas Bormann

Rufen Sie an,
sagen Sie Ihre Meinung,
diskutieren Sie mit unseren Experten.

Hörertelefon ab 20.30 Uhr: 040 - 44 17 77
(Für den Anruf aus dem Festnetz fallen die
ganz normalen Telefongebühren für ein Festnetzgespräch an.)

Diesen Post teilen

Repost 0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post