Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

NPD Niedersachsen am Sa. 12.4.14 ungestört in Soltau

13. April 2014 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Kampf gegen Nazis - lokal








  • Kundgebung in Soltau durchgeführt 
    Veröffentlicht: 12.04.2014 21:48  Seitenaufrufe: 174   
    1. Kategorien:
    2. NPD,
    3. Berichte
  • Soltau-PB.JPG
  • Der NPD-Landesverband Niedersachsen führte am 12.04.2014 im Rahmen des Europawahlkampfes eine Kundgebung in Soltau (Heidekreis) durch. Die Kundgebung begann um kurz nach 11 Uhr und wurde planmäßig nach zwei Stunden um kurz nach 13 Uhr beendet.

    Bei der Kundgebung sprachen der Landesvorsitzende Ulrich Eigenfeld, sowie die Landesvorstandsmitglieder Christina Krieger und Ingo Helge.

    Obwohl auf die Kundgebung sogar auf der Titelseite der örtlichen Lokalzeitung Böhme Zeitung auf die Veranstaltung hingewiesen wurde gab es keinerlei Störungen oder Proteste.

    Quelle: NPD-Niedersachsen

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post

wachmacher 04/13/2014 21:55


Stadtrat, Rathaus, BöhmeZeitung, Parteien - alle wissen schon länger, dass sich die NPD in Soltau angesagt hat. Alle schweigen, gucken weg, sogar die angeblich antifaschistische Szene vor Ort
pennt weiter als es in der Zeitung steht. Die flanierenden Samstags-Einkaufenden in der Fußgängerzone gucken auch weg.


In Soltau werden Nazis geduldet. Es gibt keinerlei Courage. Am besten hohe Mauer um Soltau ziehen. Das ist ja bald schlimmer als Militärstadt Munster nebenan.      Leute
lasst die SoltauerInnen in ihrem braunen Sumpf doch ersaufen.


der Wachmacher aus Walsrode