Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Pressemitteilung: Celler Kameradschaft 73 hat sich aufgelöst

23. Dezember 2010 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Kampf gegen Nazis - Norddeutschland

Bitte Artikel bis zum Ende lesen, weil hier nur eine
Namensänderung, statt einer Auflösung erfolgt ist.


Pressemitteilung: Celler Kameradschaft 73 hat sich aufgelöst 

Evangelisch-lutherischer Kirchenkreis Celle
Pastor Uwe Schmidt-Seffers
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit

 
Presserklärung 

Celler Kameradschaft 73 hat sich aufgelöst 
Ev.-luth. Kirchenkreis Celle deutet Auflösung der Kameradschaft 73 in Celle als Erfolg der gemeinsamen Arbeit gegen Rechtsradikalismus in der Region

Die Auflösungserklärung der rechtsradikalen Kameradschaft 73 in Celle mit Wirkung zum 21. Dezember 2010 wertet der Celler Kirchenkreis als ein Resultat der gemeinsamen Aktivitäten gegen die rechtsradikale Vereinigung, die immer wieder durch provozierende Aktionen und Gewalttätigkeiten hervorgetreten ist.

In der jüngsten Vergangenheit mussten die Köpfe der Kameradschaft 73 allerdings hinnehmen, dass der Kauf eines Hotels in Gerhus bei Faßberg durch den rechtsradikalen Anwalt Jürgen Rieger nicht zuletzt aufgrund massiver Proteste aus der Bevölkerung gescheitert war. Auch gegen die Sonnenwendfeiern auf dem Hof des Escheder Neonazis Joachim Nahtz demonstrierten zunehmend mehr Menschen. Erst im November hatte die Escheder Kirchengemeinde einen Pachtvertrag mit dem Escheder Landwirt Nahtz kündigen können.

Für Kirchen-Pressesprecher Uwe Schmidt-Seffers ist die Auflösungserklärung ein großer Erfolg des „Forum gegen Gewalt und Rechtsradikalimus“, einem Zusammenschluss von DGB,  der evangelischen Kirche, den Grünen, dem Bunten Haus in Celle, dem VVN und anderen Gruppen sowie Einzelpersonen. Schmidt-Seffers: „Für mich ist das ein wunderbares Weihnachtsgeschenk, auch wenn die letzten verbliebenen Köpfe der Celler Kameradschaft ankündigen, weiterhin aktiv zu bleiben. Die Auflösung ist ein offenes Eingeständnis, dass es kaum noch einen Resonanzboden für rechtradikale Aktivitäten in der Region gibt!“

Auflösungserklärung:

Hiermit geben wir allgemein und öffentlich bekannt, dass sich die Kameradschaft 73 Celle mit Wirkung zum 21.12.2010 selbst auflöst und diese Netzseite nicht mehr als Sprachrohr fungiert!

Nach über zehnjähriger erfolgreicher Arbeit in Stadt und Landkreis Celle mit unzähligen Propaganda- und Politaktionen, die auch weit über die Region hinaus Aufmerksamkeit erzielten, lösen wir die Kameradschaft mit gemischten Gefühlen auf. Der Wandel der Zeit und der stetig wachsende Verbotsdruck gegen die Kameradschaft 73 Celle sind Gründe, die uns zu einem solchen Schritt bewogen haben.

Eine Kameradschaft nach dem „klassischen“ Muster halten wir heute nicht mehr für zeitgemäß. Unseren Freunden und Gegnern versichern wir, dass die Auflösung unserer Kameradschaft nicht das Ende der nationalen und sozialistischen Politik in der Region Celle bedeutet. Kameradschaften mögen aufgelöst werden, politische Aktivisten aber bleiben.

Wir bedanken uns bei allen ehemaligen Mitgliedern der KS 73 für den jahrelangen unermüdlichen Einsatz für Volk und Vaterland, sowie bei unseren Unterstützern und Sympathisanten.

Allen Freunden und Kameraden wünschen wir ein besinnliches Julfest und einen guten Start in das neue Kampfjahr.

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Diese Nachricht ist ein echtes Weihnachtsgeschenk.

Zur heutigen Erklärung des Kirchenkreises Celle und Auflösung der
"Kameradschaft 73 Celle"



Leider hat sich hier der Kirchenkreis Celle zu früh gefreut und die
Auflösung der "Kameradschaft 73" ist kein "echtes Weihnachtsgeschenk".

Celler Neonazis um Dennis Bührig treten schon seit einiger Zeit als
"Freie Kräfte Celle" auf. Eine neue Internetseite ist eingerichtet
worden und die kleine Gruppe um Bührig ist weiterhin hoch aktiv. So
wurden an mehreren Schulen im Landkreis Celle CD´s und Flugblätter verteilt.
Die Auflösung der "Kameradschaft 73" stellt sich somit nur als eine
Umbennung da. Außerdem soll mit einem vermeintlich unverfänglichen Namen
an die Öffentlichkeit getreten und mit jugendspezifischen Themen und
Aktionsformen weiterhin aufgetreten werden.
Der jetzige Schritt war nur eine Frage der Zeit und zu erwarten!

Für eine Entwarnung im Landkreis Celle ist es zu früh! Wir halten die
Einschätzung, dass es "kaum noch einen Resonanzboden für rechtradikale
Aktivitäten in der Region gibt!“ für gefährlich. Die letzten Aktivitäten
Celler Neonazis beweisen das Gegenteil.

Auch wenn zuletzt kein Nazitreffen in Eschede stattgefunden hat. Muss
davon ausgegangen werden, dass diese spätestens im nächsten Sommer
fortgesetzt werden. Aus diesem Grund hat die Antifaschistische Aktion
Lüneburg / Uelzen für den Juni 2011 eine antifaschistische Demonstration
in Eschede angemeldet, um die Proteste dort fortzusetzen.

Aktuelle Einschätzungen zum Stand neofaschistischer Strukturen und
Aktivitäten sowie deren Entwicklungen sind weiterhin über uns zu erfragen.

Mit freundlichen Grüßen
Antifaschistische Aktion Lüneburg / Uelzen
www.antifa-lg.de

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post