Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Rathaus Oyten 5.9.11 - 19.30 h = Buchvorstellung "Wie Neonazis den Fussball missbrauchen"

16. August 2011 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Kampf gegen Nazis - Norddeutschland

Buchvorstellung/Lesung

Autor: Ronny Blaschke
Buch: "Angriff von Rechtsaußen - Wie Neonazis den Fußball missbrauchen"
im Rathaus Oyten    Montag, 5.9.11 um 19 Uhr
Veranstalter: WABE, TV Oyten


Pressetext:
Rechtsextreme hängen sich an die Volksbewegung Fußball, um ihre menschenverachtenden
Ansichten zu verbreiten. Die NPD wirbt in Fanszenen Mitglieder und schöpft Wählerstimmen.
Auf Amateurebene gewinnen ihre Parteifunktionäre als Klubvertreter oder Schiedsrichter
Akzeptanz in der Gesellschaft. Neonazis gründen Vereine, um Jugendliche an ihre
Kameradschaften heranzuführen. Der Berliner Journalist Ronny Blaschke lässt Neonazis und
Gegen-Aktivisten zu Wort kommen. Er beschreibt, wie Rechtsextreme das Verständnis von
Demokratie und Toleranz im Fußball schädigen. Eine längst fällige Bestandsaufnahme – und
ein Plädoyer für eine politische Diskussionskultur im Sport. Blaschke stellt sein neues Buch
vor und bietet mit vielfältigen Hintergrundinformationen eine gute Grundlage für eine weiterführende 
Diskussion.
"Das Buch ist lesenswert für ehren- und hauptamtliche Aktive im Sport, letztendlich aller Fachverbände und Organisationen. Neueinsteiger im Thema bekommen ein umfangreiches Grundwissen vermittelt; Expertinnen und Experten hoffentlich neuen Schwung für ihre sehr wichtige Arbeit.", so beschreibt Gerd Bücker vom Landespräventionsrat im Informationsdienst des deutschen Olympischen Sport Bundes (DOSB) seinen Eindruck von diesem Buch.
Deshalb haben sich  das Weser-Aller-Bündnis: Engagiert für Demokratie & Zivilicourage (WABE) gemeinsam mit dem TV Oyten entschlossen, den Autor am 5. September 2011 um 19.00 Uhr in Rathaus Oyten für eine Lesung  einzuladen. Die Veranstaltung wird gefördert durch das Bundesfamilienministerium im Rahmen des Bundesprogramms "TOLERANZ FÖRDERN-KOMPETENZ STÄRKEN". 


Vita des Autors:
Ronny Blaschke, geboren 1981 in Rostock, lebt in Berlin und arbeitet als Autor für Die Zeit,
die Süddeutsche Zeitung, die Berliner Zeitung und das Deutschlandradio. Blaschke berichtet
über die gesellschaftspolitischen Hintergründe des Sports. Sein Buch „Im Schatten des
Spiels“ (2007) wurde als Fußballbuch des Jahres ausgezeichnet. Sein zweites Werk,
„Versteckspieler – Die Geschichte des schwulen Fußballers Marcus Urban“ (2009), löste
eine Debatte über Homophobie im Sport aus. Im Mai erschien „Angriff von Rechtsaußen -
Wie Neonazis den Fußball missbrauchen". Blaschke wurde mehrfach ausgezeichnet, das
Medium-Magazin kürte ihn 2009 zum Sportjournalisten des Jahres. (http://ronnyblaschke.de/)

Die Veranstalter behalten sich gemäß § 6 Versammlungsgesetz  vor, den Teilnehmerkreis der Veranstaltung einzuschränken und von ihrem Hausrechts Gebrauch zu machen, um dem Thema gerecht zu werden. Insbesondere Personen, die der rechtsextremen Szene zugeordnet werden oder einer rechtsextremistischen Organisation angehören sind von den Veranstaltungen ausgeschlossen.
Pressetext_Angriff-von-Rechtsau-en_01.jpg

rechtsaussen A5-flyer-klein-1 01rechtsaussen A5-flyer-klein-1 02

rechtsaussen_A5-flyer-klein-1_03.jpgrechtsaussen_A5-flyer-klein-1_04.jpg

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post