Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

We can do it - 5.6.2010 Hildesheim - Naziaufmarsch blockieren - Vorbereitungstermine

24. Mai 2010 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Kampf gegen Nazis - Norddeutschland

25.05.: Infoabend für Bewohner_innen der Hildesheimer Nordstadt

Infoveranstaltung zum Naziaufmarsch am 5.6. in Hildesheim: Da Stadt & Polizei beabsichtigen, die Neonazis durch die Hildesheimer Nordstadt laufen zu lassen, führt das Bündnis gegen Rechts eine Info-Veranstaltung durch, um zu informieren, was an dem Tag an Gegenaktionen geplant ist, 19h, Martin-Luther-Gemeinde, Eintritt frei!

27.05.: Keine Zukunft für Nazis

Infoveranstaltung zum Naziaufmarsch in Hildesheim am 5.6.  in Hameln, 19h, Sumpfblume

29.05.: Beatz Against Fascism!

Beat Surfer – Beatz Against Fascism
Keine Zukunft für Nazis! Indie-Pop-Electro-Rock gegen Rechts mit den DJs Carsten & Sascha, 22h
Plasmatic Pool Pirates – Beatz Against Fascism
Keine Zukunft für Nazis! Big Beats, Hip Hop, Funk, Electropop, Ska, Reggae, Global Beats, Drum’n'Bass bis Crossover, Underground und Hastenichgehört gegen Rechts, 23h
Kombiticket 3 Euro / Buffo / Kulturfabrik Löseke, Langer Garten 1, 31137 Hildesheim
Zwei Partys, ein Motto. Keine Zukunft für Nazis! Wir tanzen gegen Rechts – unterstützt durch die DJs der Partyreihen Beat Surfer und Plasmatic Pool Pirates mit passender Musik auf zwei Tanzfluren.

02.06.: Keine Zukunft für Nazis

Infoveranstaltung zum Naziaufmarsch in Hildesheim am 5.6.  in Hannover, 20h, Korn

03.06.: Keine Zukunft für Nazis

Infoveranstaltung zum Naziaufmarsch in Hildesheim am 5.6.  in Wunstorf, 19.30h, Wohnwelt

04.06.: Noch lauter gegen Rechts! *

Streetparade gegen den Naziaufmarsch am 5.6. in Hildesheim
Keine Zukunft für Nazis & Rassist_innen!
18h, Hindenburgplatz
Aftershowparty: London Underground (Kulturfabrik Löseke, ab 22h)

* Die Veranstaltung wird im Rahmen des Projekts „Keine Zukunft für Nazis“ aus Mitteln von Generation 2.0 – Engagement & Bildung in der Jugendarbeit (www.generationzwonull.de), einem Förderprogramm des Landes Niedersachsen, unterstützt.

 

weitere Informationen: http://www.keinezukunftfuernazis.tk

 


Mitglieder von neonazistischen Parteien, Organisationen und Zusammenschlüssen, sowie  Personen, die uns als Teilnehmer_innen von neonazistischen Veranstaltungen, Aufmärschen oder Aktionen bekannt sind oder anderweitig durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder diskriminierende Äußerungen aufgefallen sind, erhalten zu diesen Veranstaltungen keinen Zutritt!

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post