Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog

Posts mit #kampf gegen nazis hannover tag

Nazis plakatieren in Hannover-Südstadt und H-Döhren 6.3. - 8.3.09

14. März 2009 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Kampf gegen Nazis Hannover

Nazis plakatieren in Hannover-Südstadt und H-Döhren   6.3. - 8.3.09

Am vergangenen Wochenende 6. - 8.3.09 entdeckten wir jede Menge Plakate und Aufkleber der Nazis, die für den 1. Mai 09 in Hannover mobilisieren und zum hässlichen Nazikram im Rahmen ihrer "Propagandaoffensive" des "Arbeiterkampftags" gehören. Zwischen Altenbekener Damm und Peiner Str. ist die Hildesheimer Str. ziemlich voll gewesen. Auch entlang der Sallstr. in der Südstadt wurde Nazischeisse entdeckt. Keine Bange, wir wollen hier niemanden vollspammen, jedes mal wenn wir irgendwo nen Naziaufkleber sehen. Nur die Menge des Krams sieht für uns nach einer organisierten Aktion aus und wir dachten, dass wäre vielleicht interessant...

Wir haben schon einiges entfernt und würden uns freuen, wenn auch noch andere Genossinnen und Genossen Zeit und Lust haben... 

In diesem Sinne - 1. Mai Nazifrei!

Eure Falken aus Hannover

Weiterlesen

Argumentieren gegen Stammtischparolen 17.04.09 09:00 - 17:00

11. März 2009 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Kampf gegen Nazis Hannover

 
 
Argumentieren gegen Stammtischparolen
 
- Vorurteilen im Alltag begegnen -
 
Diskriminierung, Ausgrenzung, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit begegnen uns fast
tagtäglich am Arbeitsplatz, in der Schule, auf der Straße, im Jugendclub oder in der Dis-
ko. Jeder kennt Situationen, in denen Menschen, nur weil sie aus einem anderen Land
kommen oder anders aussehen mit platten Parolen und ausgrenzenden, diskriminieren-
den Sprüchen beschimpft werden. Und wer hat noch nicht erlebt, wie schwierig es ist,
solchen „Parolen“ etwas entgegenzusetzen? 
Das eintägige Training „Argumentieren gegen Stammtischparolen“ soll helfen, in sol-
chen Situationen besser zu bestehen und dazu ermutigen für Toleranz und eine demo-
kratische Kultur im Umgang miteinander einzutreten. 
Nach einer Einführung in das Thema Alltagsrassismus erfahren die TeilnehmerInnen, was
Stammtischparolen sind, wie sie diese erkennen können und welche Gefahr sich dahin-
ter verbirgt, diese dumpfen Parolen und platten Sprüche unwidersprochen stehen zu
lassen. Das Argumentationstraining liefert zudem Wissen für Contra-Argumente, sinn-
volle Verhaltensweisen und rhetorische Gegenstrategien, die Möglichkeiten aufzeigen,
wie man couragiert auf menschenverachtende Parolen reagieren kann.
 
Jürgen Schlicher
Seminarleitung:
 
Seminarbeginn:
Freitag,  17. April 2009,  09.00 Uhr
 
    
Seminarende:
Freitag,  17. April 2009,  16.30 Uhr
 
Ort:  Friedrich-Ebert-Stiftung
Landesbüro Niedersachsen
Theaterstr. 3, Haus A
30159 Hannover
Tel: 0511-35770834
 
Das Seminar richtet sich an interessierte LehrerInnen und MultiplikatorenInnen.
Während des Seminars sind Sie Gast der Friedrich-Ebert-Stiftung, welche die Kosten für
die Verpflegung (mit Ausnahme der Getränke) übernimmt. 
 
Der Teilnehmerbeitrag beträgt 20,-- Euro
 
Weiterlesen
Weiterlesen

UMZINGELN - BLOCKIEREN - VERHINDERN

8. März 2009 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Kampf gegen Nazis Hannover

Weiterlesen

Aufstehen und Widersetzen! Naziaufmarsch am 1. Mai in Hannover verhindern!

4. März 2009 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Kampf gegen Nazis Hannover

Liebe Genossinnen und Genossen! Liebe Freundinnen und Freunde der Falken!

Auch die Sozialistische Jugend Deutschlands - Die Falken in Niedersachsen macht mobil zum 1. Mai 2009, seit heute gibt es ein Sonderseite des Bezirksverbandes Hannover, die laufend aktualisiert wird!

Unter www.falken-hannover.de/erstermai könnt ihr aktuelle Informationen zu den Aktivitäten gegen den Naziaufmarsch bekommen. 

Bitte verlinkt unsere Seite bei euch!

Wir wollen bundesweit um Unterstützung bitten, damit wir mit zehntausenden Menschen die Nazis am 1. Mai aufhalten können. Mach mit, kommt nach Hannover...

Hier ein Auszug aus unserem Aufruf, den Rest gibt es auf der Sonderseite:

Aufstehen und Widersetzen! Naziaufmarsch am 1. Mai in Hannover verhindern!
Am 1. Mai 2009 wollen Neonazis aus dem Spektrum der militanten Kameradschaften und "Autonomen" Nationalisten in Hannover aufmarschieren. Unter dem Motto: "Schluss mit Verarmung, Überfremdung und Meinungsdiktatur - Nationaler Sozialismus jetzt." wollen bis zu 1500 Neonazis zwischen 12.00 und 20.00 Uhr in unserer Stadt ihre menschenverachtende Propaganda verbreiten. Das wollen wir gemeinsam mit Tausenden von anderen Menschen, mit unserem phantasievollen, bunten und lauten Protest verhindern! Es hat sich ein breites Bündnis verschiedenster gesellschaftlicher Gruppen gebildet und zusammen werden wir uns den Nazis in den Weg stellen!

Kommt am 1. Mai 2009 nach Hannover und helft uns die Nazis zu stoppen!

Für alle interessierten Falken aus anderen Gliederungen des Verbandes stellen wir Pennplätze zur Verfügung, meldet euch im Bezirksbüro in Hannover.

Mit Sozialistischen Grüßen
Freundschaft
Weiterlesen

Stolpersteinverlegung durch Gunter Demnig am 3. März 2009 in Hannover

1. März 2009 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Kampf gegen Nazis Hannover

Stolpersteinverlegung durch Gunter Demnig am 3. März 2009
in der Landeshauptstadt Hannover
 
Alle Zeiten sind ‚ca.- Angaben’, eine leichte Verschiebung von 15 min. kann im Laufe des Tages auftreten.

 
09.30 Uhr Jakobistraße 53 – Hedwig Frank (1)
 
10.00 Uhr Arndtstraße 2 – Martha Liepmann (1)
 
10.30 Uhr Rathenaustraße 3 – Willy Scheinhardt (1)
 
11.00 Uhr Dieterichstraße 14 – Robert Gauweiler (1)
 
11.30 Uhr Osterstraße 39 – Familie Seeger (7)
 
12.00 Uhr Am Marstall 18 – Walter Matthes (1)
 
12.30 Uhr Lange Laube 18 – Dr. Fritz Frensdorff (1)
 
Mittagspause
 
14.00 Uhr Brühlstraße 27 – Familie Schlesinger (2)
 
14.30 Uhr Calenberger Straße 15 – Richard Lange (1)
 
15.00 Uhr Deisterstraße 16 – Herbert August Erhardt (1)
 
15.30 Uhr Blumenauer Straße 11 – Familie Speier/Goldschmidt (6)
 
16.00 Uhr Nedderfeldstraße 8 – Wilhelm Bluhm (1)

Weiterlesen

1. Mai 2009 Hannover - KEINEN METER DEN NAZIS

27. Februar 2009 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Kampf gegen Nazis Hannover


Block it!
Am 1. Mai 2009 wollen in Hannover bis zu 1.000 Neonazis der
»Freien Kameradschaften« mit der NPD aufmarschieren. Nie-
mand von uns will die Nazis auf unseren Straßen sehen. Doch
diese Ablehnung hilft uns nicht weiter, wenn wir sie nicht in die
Tat umsetzen. Dabei werden wir gemeinsam ein Stück weiterge-
hen müssen, als in sicherer Entfernung ein buntes, multikultu-
relles Fest der Demokratie zu feiern und von Zivilcourage nur zu
reden.
In einer Aktion des massenhaften zivilen Ungehorsams können
wir die Nazis aufhalten. Die Beispiele Köln und
 Jena haben uns
gezeigt, dass es geht und vor allem wie es geht. Wir brauchen
dazu keine Heldinnen oder Helden zu sein, aber wir müssen vie-
le sein. Jede und jeder kann mitmachen, ob klein oder groß, ob
dick oder dünn, alt oder jung.
Viele haben mit solchen Aktionen keine oder wenig Erfahrung
oder ihnen fehlt der Mut, sich zu beteiligen. Um unsere Hand-
lungsfähigkeit  zu  erhöhen,  Ängste  abzubauen  und  uns  mit
möglichen Situationen vertraut zu machen, bieten wir ein öf-
fentliches Aktionstraining am Küchengarten an. Hier können wir
gemeinsam die Stärke entwickeln, die wir am 1. Mai brauchen
werden!

Organisiert von Avanti in Kooperation mit dem
Aktionsbündnis „Linden gegen Nazis“ und
mit Unterstützung von DIE LINKE. Linden-Limmer


siehe auch: http://www.block-it.org/
Weiterlesen

1. Mai 2009 | Hannover BUNT statt BRAUN Keinen Meter! Gemeinsam gegen den Naziaufmarsch!

19. Februar 2009 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Kampf gegen Nazis Hannover


Am 1. Mai 2009 wollen in Hannover Neonazis der »Freien Kameradschaften«
mit der NPD aufmarschieren. Sie wollen den Kampf- und
Feiertag der Arbeiterbewegung dazu nutzen, um ihr faschistisches
Gedankengut zu verbreiten.

Sie reden von »Überfremdung« und hetzen gegen alle, die nicht in
ihr menschenverachtendes Weltbild passen. Sie geben sich als Vorkämpfer
für die Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern
aus und tarnen dabei nur ihren Hass auf Demokratie und Andersdenkende.
Sie werben mit dem Schlagwort eines »Nationalen Sozialismus
« und meinen dabei eine faschistische Diktatur. Sie verherrlichen
den Nationalsozialismus und seine Verbrechen.
Täglich werden Menschen in Deutschland Opfer rechter Gewalt. Für
die Zunahme rechtsextremistischer Straftaten sind die »Freien Kameradschaften«
maßgeblich verantwortlich. Über 1.000 ihrer Anhänger
und Anhängerinnen haben sich dieses Jahr am 1. Mai für Hannover
angekündigt.

Diese Provokation nehmen wir nicht tatenlos hin!

Wir stehen für eine weltoffene, demokratische und solidarische Gesellschaft.
Der extremen Rechten und ihren Ideologien erteilen wir
eine klare Absage. Wir zeigen Zivilcourage, wir bekämpfen Rechtsextremismus,
Rassismus und Antisemitismus.
Wir rufen alle Menschen auf, gemeinsam mit uns friedlich gegen den
Naziaufmarsch zu protestieren und zu demonstrieren.
Lasst uns den Naziaufmarsch verhindern!

Bündnis gegen den Naziaufmarsch
c/o DGB Niedersachsen-Mitte
Weiterlesen

Verlegung des Stolpersteins für Willy Scheinhardt wird am 3. März 2009 stattfinden

14. Februar 2009 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Kampf gegen Nazis Hannover

Benachrichtigung
 
Die Verlegung des Stolpersteins für Willy Scheinhardt wird am 3. März 2009 voraussichtlich um 10.00 Uhr (oder auch 10.30 Uhr) in der Rathenaustr. 3 in Hannover stattfinden (heute befindet sich in dem früheren Hauptsitz des Fabrikarbeiterverbandes, dem Willy Scheinhardt als Gauleiter vorstand, die SEB-Bank).
 
Die angegebene Zeit ist eine "cirka-Angabe", eine leichte Verschiebung von 15 Minuten kann auftreten.
Weiterlesen

"Abrocken und Nazis stoppen" - 13.04.2009 "Bei Chéz Heinz"

9. Februar 2009 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Kampf gegen Nazis Hannover

 - 13.04.2009, die Grüne Jugend Hannover lädt am 13. April zu "Abrocken

und Nazis stoppen" im "Bei Chéz Heinz" (unterm Lindener Schwimmbad"

ein

Weiterlesen
<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>