Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Initiative "Kirche für Demokratie – gegen Rechtsextremismus" wird am 10.12.10 gegründet

7. Dezember 2010 , Geschrieben von Parents Veröffentlicht in #Kampf gegen Nazis - Norddeutschland

Am 10. Dezember 2010 wird um 15.00 Uhr in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers die Initiative "Kirche für Demokratie – gegen Rechtsextremismus" gegründet. Auf einer Veranstaltung im Gemeindezentrum der St. Godehardi-Kirchengemeinde in Bad Nenndorf werden persönlich geladene Gäste den Beschluss zur Gründung fassen und einen Sprecher/innen-Rat wählen.  Haus der Begegnung der St. Godehardi-Gemeinde (Hauptstraße 36, Bad Nenndorf)
 
Um 17:00 Uhr wird anlässlich der Gründung in der Kirche St. Godehardi ein Gottesdienst gefeiert, zu dem die Öffentlichkeit eingeladen ist. Der stellvertretende Landesbischof, Bischofsvikar Hans-Hermann Jantzen, wird predigen.
 
"Gemeinsam mit Aktiven aus kirchlichen und kirchennahen Bündnissen soll die Initiative ein lebendiges Zeichen für eine multikulturelle und multiethnische Kirche und eine wehrhafte Demokratie setzen" sagten die Initiatoren der Initiative, Pastor Klaus Burckhardt (Arbeitsfeld Friedensarbeit) und Pastor Jürgen Schnare (Arbeitsfeld Weltanschauungsfragen). "Sie ist nötig, weil gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und rassistische Meinungen in der Mitte der Gesellschaft zu finden sind und daher auch an Kirchengemeinden nicht spurlos vorüber gehen", so Klaus Burckhardt. "Außerdem soll eine gute Vernetzung aufgebaut werden. Als Gründungsort wurde Bad Nenndorf gewählt, da dort bereits ein breites Bündnis "Bad Nenndorf ist bunt" im Protest gegen jährliche Aufmärsche von Neonazis engagiert ist", sagte Jürgen Schnare.
 
Der Bischofsvikar der Landeskirche, Hans-Hermann Jantzen, sagte: "Es ist ermutigend, dass sich vielerorts Mitglieder unserer Landeskirche in lokalen Bündnissen gegen rassistisches Gedankengut und seine Verbreitung einsetzen. Das Arbeitsfeld für Friedensarbeit im Haus kirchlicher Dienste bietet Praxishilfen für Kirchengemeinden und Schulen an, zuletzt das Materialheft: „Gib dem Hass keine Chance – Neonazis enttarnen“. Wir hoffen, dass sich in allen Sprengeln und Kirchenkreisen Menschen finden, die sich in der Initiative "Kirche für Demokratie – gegen Rechtsextremismus" vernetzen. Denn Rassismus ist Sünde: dies bekennen wir als Christen und Christinnen weltweit. Wir verstehen Kirche als 'Volk Gottes aus allen Völkern' mit inklusivem, offenem Charakter ohne Ansehen von Person, Herkunft, Geschlecht, Sprache und Kultur."
 
Ansprechpartner:
Pastor Klaus J. Burckhardt, Tel. 0511-1241-560, burckhardt@kirchliche-dienste.de
Pastor Jürgen Schnare, Tel. 0511-1241-140, schnare@kirchliche-dienste.de
 

Mit freundlichen Grüßen,

Wilfried Manneke,  Pastorlink

Diesen Post teilen

Repost 0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post